Weissburgunder
"Terroir" Lösslehm
Weingut Kopp

Weingut Kopp Weissburgunder Lösslehm Terroirwein trocken

15,90 

Auf Lager. Lieferzeit beträgt voraussichtlich 2 Tage.

Duft nach gelben Früchten wie Pfirsich und nach weißen Blüten mit einer feinen Zitrusnote – zeigt bereits ein vom Terroir geprägtes, kräuterwürziges Aromenspektrum mit dezentem Mandelton und leichten Vanille-Nuancen aus dem Holzfass stammend. Ein Weißburgunder mit schönem Schmelz und Saftigkeit sowie guter Intensität am Gaumen. Feine nussige Noten im langen und intensiven Finale.

15,90 

0,75 l [ 21,20  / l ]

Artikelnummer: 41961-121-2019
Warenkorb anzeigen

Beschreibung

Duft nach gelben Früchten wie Pfirsich und nach weißen Blüten mit einer feinen Zitrusnote – zeigt bereits ein vom Terroir geprägtes, kräuterwürziges Aromenspektrum mit dezentem Mandelton und leichten Vanille-Nuancen aus dem Holzfass stammend. Ein Weißburgunder mit schönem Schmelz und Saftigkeit sowie guter Intensität am Gaumen. Feine nussige Noten im langen und intensiven Finale.

Geschmack

trocken

Serviervorschlag

Spargelgerichte mit Sauce Hollandaise, Pilzen in Sahnesauce, Wiener Schnitzel

Jahrgang

2019

 

Hersteller

Daheim in der Ortenau, entlang des Schwarzwalds und der Rheinebene, bringt Johannes Kopp als eines der großen Jungwinzertalente Badens Riesling und Burgundersorten in neue Höchstform. Seit 2019 in der Umstellung zu kontrolliert biologischemWeinbau, stehen Naturnähe und Umweltschutz im Mittelpunkt der Philosophie des Weinguts. Mit Blick auf eine genussvolle und erfolgreiche Zukunft stellt sich das Weingut neu auf. Mit der Eröffnung eines Barriquekellers, einer Vinothek und eines Restaurants 2022 wird das Weingut zu einem touristischen Anziehungspunkt in der Ortenau. Johannes’ Gutsweine beweisen Charakter
und Struktur. Seine spontan vergorenen Weine sind von ihrem Boden geprägt und ein Spiegel ihrer Herkunft. Ein ganz besonderes Highlight sind seine Weine aus dem Feigenwäldchen – eine Monopollage: Auf Buntsandsteinböden wurzeln hier bis zu 70 Jahre alte Rieslingreben auf 4,8 Hektar. Das Filetstück stellen die steilen und kargen Terrassen dar, welche in reiner Handarbeit bewirtschaftet werden. Begrenzt auf 1.300 Liter, gärt der Terrassen-Riesling spontan zwölf Monate lang im Stückfass mit anschließender Reife. Seinen schönen Namen verdankt er den gut 70 Feigenbäumen, die hier seit Jahrzehnten wachsen und gedeihen.

Zusätzliche Information

Farbnuance

Geschmack

Serviervorschlag

Jahrgang

Rebsorte(n)

Ausbau

Inverkehrbringer

Trinktemperatur

Herkunftsland

Herkunft, Anbaugebiet

Alkohol | Restzucker | Säure *

Allgergenhinweis